Willkommen in der Steuerkanzlei Gerhardt

Wir beraten Privatleute, Unternehmen, Freiberufler, Existenzgründer, Gewerbetreibende und Vereine in allen Fragen rund um ihre Steuererklärungen, Finanz- und Lohnbuchhaltungen sowie Jahresabschlüsse.

Aktuelle Steuernews

Das FG Hamburg hat eine in polnischer Sprache verfasste Klageschrift als rechtswirksam und damit auch fristwahrend angesehen. Er weicht damit von der ganz herrschenden Meinung in Judikatur und Literatur ab, die nicht in deutscher, sondern in einer fremden Sprache abgefasste Klageschriften für nicht rechtserheblich und damit auch nicht fristwahrend hält (Az. 4 K 18/17).
Die Hebesätze für die Realsteuern stiegen nach den vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz im Jahr 2017 im Durchschnitt aller Kommunen leicht an. Die Grundsteuer B sei am häufigsten betroffen.
Das FG Köln hat dem EuGH weitere Fragen zur Europarechtmäßigkeit von § 50d Abs. 3 EStG vorgelegt (Az. 2 K 773/16).
Die Ausbildung und der Verkauf von Blindenführhunden führt einkommensteuerrechtlich zu gewerblichen Einkünften. Wie der BFH entschieden hat, handelt es sich nicht um eine freiberufliche Tätigkeit (Az. VIII R 11/15).
Der BFH nimmt Stellung zu Fragen der Zurückweisung als Bevollmächtigter wegen unbefugter Hilfeleistung in Steuersachen (Az. II R 22/15).

Wir sind für Sie da!

Egal ob es um die Steuererklärung für Privatpersonen oder um Unternehmer mit steuerlichen oder betriebswirtschaftlichen Fragen geht.

Hier geht es zu den Leistungen

Wichtig ist uns die gute Zusammenarbeit und das Vertrauensverhältnis, das daraus resultiert.

Feste Ansprechpartner in der Kanzlei gewährleisten eine individuelle und persönliche Beratung.

Hier geht es zum Team